Das größte deutsche Netzwerk
für naturnahe Kommunen

Schließen Sie sich 390 deutschen Städten, Gemeinden und Landkreisen an und werden Sie Teil unseres Bündnisses zur Förderung der biologischen Vielfalt in Kommunen.

Projekt N.A.T.U.R.

Das Projekt N.A.T.U.R. (Nachhaltiger Artenschutz durch Theorie & Umsetzung im besiedelten Raum) hat zum Ziel, Kommunen dabei zu unterstützen, die biologische Vielfalt im Siedlungsbereich zu fördern. Im Rahmen dieses Projekts wurde diese Homepage erneuert und ein Informationsportal zu folgenden Themen integriert:

Über Neuigkeiten zu diesen Themen werden Sie hier auf der Startseite informiert!

Webinare (online)

  • Stauden (19. März)
  • Wiesen & Rasen (Termin folgt!)
  • Bäume & Sträucher (Termin folgt!)
  • Artenschutz & Monitoring (Termin folgt!)
  • Planung & Strategie (Termin folgt!)

Beratungen von Kommunen

Wir bieten Kommunen individuelle Beratungen zur Gestaltung und Pflege naturnaher Grün-flächen und zur Förderung der Biodiversität vor Ort oder per Video an.

Für 2024 können Sie sich noch für Videoberatungen bewerben.

Mehr dazu hier oder im Flyer.

Mitglieder

390 Mitglieder: Ein starkes Bündnis für biologische Vielfalt

In ganz Deutschland haben sich Millionenstädte wie Berlin oder Hamburg, kleine Gemeinden wie Borgstedt oder Schwebheim und Landkreise wie der Ortenaukreis oder der Kreis Lippe zusammengeschlossen. Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft und nutzen Sie zahlreiche Vorteile:
Unsere neuesten Mitglieder:
Treptow-Koepenick Wappen

Bezirk Treptow-Köpenick von Berlin

Wappen Bad Fallingbostel

Stadt Bad Fallingbostel

Wappen Hagen aTW

Gemeinde Hagen am Teutoburger Wald

Wappen Nordhorn

Stadt Nordhorn

Bündnis Kommbio

Warum ist biologische Vielfalt
in Kommunen wichtig?

kommbio icon heart

Naturnahes Stadtgrün
mindert Klimastress

Naturnah gestaltetes Stadtgrün ist ein wichtiger Faktor, um die Auswirkungen des Klimawandels abzumildern. Beispielsweise kühlen Grünflächen die Umgebung durch Verdunstung. Bei Unwettern nehmen sie große Mengen Wasser auf und schützen so vor Überflutungen. Mit höherem Artenreichtum steigt dabei die Chance, dass diese Funktionen trotz zukünftiger Veränderungen erhalten bleiben – eine Win-win-Situation.

kommbio icon biene

Artenreichtum in
Siedlungsbereichen

Grünflächen wie Parks, Gärten, Gewässer, Wälder oder Brachflächen mit ihrer Vielfalt an Nutzungsarten und -intensitäten bilden ein buntes Mosaik unterschiedlichster Lebensräume und somit beste Voraussetzungen für großen Artenreichtum. Daher sind Städte und Gemeinden oft ein Rückzugsort für Tiere und Pflanzen, die im landwirtschaftlich geprägten Umland keinen Lebensraum mehr finden.

kommbio icon earth

Naturnahe Flächen als Chance
auch im Außenbereich

Nicht nur im bebauten Innenbereich, sondern auch im Außenbereich gibt es zahlreiche Maßnahmen, mit denen Kommunen die biologische Vielfalt fördern können: durch ökologische Vorgaben in Pachtverträgen, Ansaaten an Wegrändern und insbesondere durch eine Bauleitplanung, die artenreiche und naturnahe Flächen nicht als Hindernis, sondern als Chance begreift.

Das Label

StadtGrün naturnah –
Das Label für mehr Natur in der Stadt

Mit dem Label „StadtGrün naturnah“ unterstützen wir Sie bei der Umsetzung eines ökologischen Grünflächenmanagements und zeichnen vorbildliches Engagement auf kommunaler Ebene aus.
Wir lenken den Blick auf die positiven Effekte naturnaher Grünflächen im Siedlungsbereich und zeigen Handlungsspielräume auf.

kommbio logo stadtgruen naturnah

Drei Qualitätsstufen für Ihr Engagement:

kommbio icon blume gold
Gold
kommbio icon blume silber
Silber
kommbio icon blume bronze
Bronze
Testimonials

Unsere Mitglieder
sind überzeugt