Förderprogramme

Hier erhalten Sie einen aktuellen Überblick über Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes, der Länder, sowie Kommunen und privater Stiftungen: Nutzen Sie die Filterfunktion und finden Sie damit das passende Förderangebot für das Vorhaben Ihrer Kommune.

Folgende Informationen benötigen Sie für eine gezielte Suche nach passenden Fördermöglichkeiten:

    • Was ist das zentrale Thema Ihres Vorhabens (z. B. Arten- und Biotopschutz, Grün- und Freiflächen, natürlicher Klimaschutz etc.)?
    • Wo wird das Vorhaben stattfinden und welches Gebiet wird abgedeckt? (70 % der Förderquellen in Deutschland fördern regional beschränkt.)
    • In welcher Größenordnung entstehen Kosten und welche Fördersumme benötigen Sie für Ihr Vorhaben? (Die Fördersummen der einzelnen Förderinstitutionen sind sehr unterschiedlich und können von einigen hundert Euro bis zu Millionenbeträgen variieren.)
    • Welche förderfähigen Ausgaben sind für Sie relevant? (Viele Fördermittelgeber konzentrieren sich entweder auf bestimmte Kostenarten wie Betriebskosten, Sachkosten, Personalkosten etc. oder schließen diese aus.)
    • Welchen Anteil können Sie mit eigenen Mitteln oder mit weiteren Drittmitteln abdecken? (Die Zuschussgeber erwarten in der Regel immer einen Eigenanteil, dieser liegt häufig zwischen 25 und 50 %.)

Tipp! Kleine Projekte oder Sachkostenzuschüsse in Höhe weniger tausend Euro werden häufig von örtlichen Sparkassen gesponsort – nachfragen lohnt sich.

Projekt N.A.T.U.R.: Die Seiten Förderung, Praxis, Dokumente und Termine bilden ein Informationsangebot, das im Rahmen des Projekts N.A.T.U.R. entwickelt wurde.

Förderprogramme filtern
Themen:
Alle
Themen:
Gebiete:
Alle
Gebiete:
Summe:
Alle
Summe:
Frist:
Alle
Frist:

Stipendium „Arten – und Biotopschutz Rheinland-Pfalz“

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Ernährung und Mobilität Rheinland -Pfalz gewährt im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel jährlich einer begrenzten Zahl von „Stipendien im Arten - und Biotopschutz“, eine Förderung einschlägiger Abschlussarbeiten. Es können sich alle Studierenden an Hochschulen und Universitäten in Rheinland - Pfalz bewerben, di...
Wissenschaft und Forschung

Förderung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege

Die Förderung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege des Landes Rheinland-Pfalz sollen dazu beitragen, die Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege zu verwirklichen, die im Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) vom 29. Juli 2009 (BGBl. I S. 2542) in der jeweils gültigen Fassung, ergänzt durch die Regelungen des LNatSchG, sowie in  naturschutzfachlich...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenKlimaanpassungLand- und ForstwirtschaftÖkosystemleistungenUmweltbildungWildnisgebieteWissenschaft und Forschung

Interreg Europe

Interreg ist eine Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), welche auf die Förderung der Zusammenarbeit zwischen EU-Mitgliedstaaten und benachbarten Nicht-EU-Ländern abzielt. Das Programm fördert grenzübergreifende Maßnahmen der Zusammenarbeit. Zu den für die Förderperiode 2021-2027 definierten Fokusthemen gehört u. a. die Förderung ein...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenKlimaanpassungNatürlicher KlimaschutzWissenschaft und Forschung

Interreg A Deutschland-Nederland

Interreg ist eine Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), welche auf die Förderung der Zusammenarbeit zwischen EU-Mitgliedstaaten und benachbarten Nicht-EU-Ländern abzielt. Im Programm Interreg A - Deutschland-Nederland werden ausschließlich Projekte gefördert, bei denen deutsche und niederländische Partner miteinander kooperieren. Zu...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenKlimaanpassungNatürlicher KlimaschutzWissenschaft und Forschung

Interreg B Nordsee

Interreg ist eine Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), welche auf die Förderung der Zusammenarbeit zwischen EU-Mitgliedstaaten und benachbarten Nicht-EU-Ländern abzielt. Im Programm Interreg B - Nordsee werden ausschließlich Projekte innerhalb der Nordseeregion gefördert. Von deutscher Seite sind am Nordseeprogramm die Länder Breme...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenKlimaanpassungNatürlicher KlimaschutzWissenschaft und Forschung

Interreg B Nordwesteuropa

Interreg ist eine Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), welche auf die Förderung der Zusammenarbeit zwischen EU-Mitgliedstaaten und benachbarten Nicht-EU-Ländern abzielt. Im Programm Interreg B - Nordwesteuropa werden ausschließlich Projekte gefördert in denen mindestens drei Partner aus mindestens drei verschiedenen Ländern (davon ...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenKlimaanpassungNatürlicher KlimaschutzWissenschaft und Forschung

Stiftung Hessischer Naturschutz

Die Stiftung Hessischer Naturschutz fördert den Schutz der Natur und der Landschaft und soll damit zur Erhaltung der natürlichen Umwelt und der natürlichen Lebensgrundlagen in Hessen beitragen. Zu den Förderschwerpunkten der Stiftung zählen der Schutz, die Pflege und die Entwicklung von Natur und Landschaft sowie die Verbreitung des Naturschutzgedankens. Gefördert werden ins...
Arten- und BiotopschutzUmweltbildungWissenschaft und Forschung

Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg

Unter dem Motto „Wir fördern Vielfalt“ unterstützt die Stiftung Naturschutzfonds Projekte mit dem Ziel, positive Entwicklungen und Veränderungen im Naturschutz anzustoßen und neue Wege im Naturschutz zu ebnen. Die Stärkung und der Erhalt der biologischen Vielfalt stehen hierbei im Vordergrund. Die Förderung bezieht sich auf Projekte, die vorrangig dem Naturschutz zuzuordnen ...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenLand- und ForstwirtschaftStadtnaturUmweltbildungWissenschaft und Forschung

Deutsche Postcode Lotterie

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert Vorhaben von Organisationen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, die sich auf den Bereich „Mensch & Natur“ (Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt, Natur und Umweltschutz) beziehen. Unter der Nr. 08 werden Projekte des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze ...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenKlimaanpassungLand- und ForstwirtschaftNatürlicher KlimaschutzUmweltbildungWissenschaft und Forschung

LIFE (L’Instrument Financier pour l’Environnement) (Infotage 2024 am 30. April, 02. und 07. Mai)

Die Europäische Kommission fördert mit dem Programm LIFE Projekte des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes. Die Projekte sollen zur Umsetzung, Aktualisierung und Entwicklung der EU-Umwelt- und Klimapolitik beitragen. Das allgemeine Ziel des LIFE-Programms besteht u.a. darin, den Verlust der biologischen Vielfalt einzudämmen und umzukehren und der Degradation von Ökosystemen zu ...
Arten- und BiotopschutzGewässerGrün- und FreiflächenKlimaanpassungLand- und ForstwirtschaftNatürlicher KlimaschutzWissenschaft und Forschung

Das Projekt N.A.T.U.R. wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz sowie mit Mitteln der Heinz Sielmann Stiftung gefördert.

Dieses Informationsangebot gibt die Auffassung und Meinung des Zuwendungsempfängers des Bundesprogramms Biologische Vielfalt wieder und muss nicht mit der Auffassung des Zuwendungsgebers übereinstimmen.

Wissenschaft und Forschung

Einige Kommunen lassen ihre Bemühungen zum Erhalt und der Förderung der Biodiversität wissenschaftlich begleiten. Dazu zählen z.B. das Monitoring von Tieren und Pflanzen vor, während und nach Umstellung der Wiesenmahd von einem intensiven auf einen extensiven Pflegerhythmus oder Kartierungen von bestimmten Arten im Stadtgebiet. So erhält man einen Überblick über die ansässigen Arten und kann gezielt Maßnahmen ergreifen. Die gesammelten Daten unterstützen gegenüber der Politik und Öffentlichkeit und helfen mit neuen Erkenntnissen den Naturschutz immer weiter zu verbessern.

Newsletter abonnieren

Immer informiert über neue Termine, Projekte und das Bündnis.

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenfreien Newsletter ein.

Auszeichnung StadtGrün Label

Mit dem Label „StadtGrün naturnah“ unterstützen wir Sie bei der Umsetzung eines ökologischen Grünflächenmanagements und zeichnen vorbildliches Engagement auf kommunaler Ebene aus.
Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur biologischen
Vielfalt in Kommunen?

Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung
.
Team N.A.T.U.R.
Andrea Meiler
Stefanie Herbst
Jonas Renk

Geschäftsstelle Radolfzell
Fritz-Reichle-Ring 2
78315 Radolfzell

Tel.: +49 7732 999-536-0
Fax: +49 7732 999-536-9

info@kommbio.de

Häufig gestellte Fragen